Umsteller-
Tage

Erfahrungsaustausch unter Landwirten fördern

Wir möchten interessierten Betriebsleitern Ökolandbau "live" vorstellen - auf einem praktizierenden Biobetrieb. Erfolgreiche Biolandwirte öffnen auf den sogenennten Umstellertagen ihre Tore für Berufskollegen und berichten über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Umstellung auf Bio. Dieser unmittelbare Erfahrungsaustausch von Landwirt zu Landwirt ist besonders wichtig für die Akzeptanz von Innovationen und neuen Betriebskonzepten.

Neben einem erfahrenen Ökoberater sind auch Vermarktungspartner vor Ort und bieten einen Einblick in Vermarktungschancen biologisch erzeugter Produkte aus erster Hand.

Bei der Durchführung der Umstellertage sind folgende Kriterien zu berücksichtigen:

  • Programm und Moderation sind an der Zielgruppe der umstellungsinteressierten Landwirte auszurichten.
  • Die Umstellertage müssen auf landwirtschaftlichen Biobetrieben unter aktiver Einbeziehung des Betriebsleiters vorbereitet und durchgeführt werden.
  • Die Betriebsstruktur sollte möglichst prototypisch für die jeweilige Region sein.
  • Neben dem Betriebsleiter sollen ein erfahrener Ökoberater sowie eine kompetente Person aus dem relevanten Vermarktungsbereich bei der Veranstaltung vertreten sein.
  • Die Umstellungsdauer der Betriebe sollte wenn möglich nicht länger als fünf Jahre zurückliegen.

Sie möchten Umstellertage durchführen? Mehr zum Bewerbungsverfahren und den Leistungsbeschreibungen finden Sie hier